Cocoa Kochbuch

Aus dem Klappentext:

  • Zahlreiche Rezepte und Beispiele für den sofortigen Einsatz
  • Applikationen, Frameworks, XML, Internet, Kommunikation, Agenten
  • Persistenz, Xcode Hacks, PDF-Export, Drawing

Sie sind bereits mit den Grundlagen von Cocoa vertraut und wollen nun in die Praxis einsteigen? Sie haben gute Ideen und fragen sich, wie Sie diese umsetzen können? Oft stößt man bei der Entwicklung einer eigenen Applikation auf neue Themengebiete und wünscht sich dazu ein kleines Beispiel oder ein paar Code-Schnipsel mit nützlichen Erklärungen. Dieses Kochbuch bietet genau in diesen Situationen Hilfe.

In diesem Buch entwickeln die Autoren insgesamt zehn voll funktionsfähige Applikationen. Alle Applikationen werden anhand von einzelnen Rezepten erklärt. Die Rezepte einer Applikation bauen aufeinander auf, sind aber auch einzeln verständlich und sehr nützlich. Das Spektrum geht dabei von einfacheren Anfänger-Rezepten bis hin zu Profi-Rezepten.

Unter anderem werden folgende Themen besprochen: Eine Reihe von Apple-Frameworks, AppKit, Client/Server-Programmierung, Internetzugriffe, Bonjour, Persistenz, eigene Views, PDF-Erzeugung, Scripting Bridge, XML-Programmierung und Xcode Hacks. Ein abschließendes Kapitel mit Tipps und Tricks zu Xcode hilft dabei, die Entwicklungsumgebung für die produktive Softwareentwicklung zu nutzen.

Der Leser erhält darüber hinaus eine Vielzahl von neuen Denkanstößen, die ihm einen Überblick über die vorhandenen Apple-Frameworks und Möglichkeiten von Cocoa geben.

Das Kochbuch ist so aufgebaut, dass es von vorne nach hinten gelesen werden kann und der Schwierigkeitsgrad von Kapitel zu Kapitel zunimmt. Dabei wird in jedem Kapitel eine Applikation entwickelt wird, die in sich abgeschlossen und verständlich ist. So kann das Buch auch einfach als Nachschlagewerk verwendet werden.

Mit diesem Buch werden Sie viel Praxiserfahrung gewinnen und Ideen für die Umsetzung Ihrer eigenen Applikationen erhalten. Alle Rezepte stehen zum kostenlosen Download im Internet zur Verfügung und können individuell für eigene Anwendungen weiterverwendet werden.

Aus dem Inhalt:

  • AppKit
  • Apple Frameworks
  • Client/Server-Programmierung
  • Internet- und lokale Netzwerk-Kommunikation
  • Bonjour
  • Persistenz
  • PDF-Erzeugung
  • Scripting Bridge
  • XML-Programmierung
  • Xcode Hacks

Beispiel-Applikationen:

  • Image Browser
  • Adressbuch-Applikation
  • RSS-Reader
  • Friend-of-a-Friend-Applikation mit XML
  • Uploader-Applikation mit FTP-Kommunikation
  • Bookmarks-Applikation zum Austausch von Bookmarks in lokalen Netzen
  • Applikation, die Screenshots erstellt und auf MobileMe hochlädt
  • Bugtracking-System
  • Zeichenanwendung als Grundgerüst für DTP-Programme
preload preload preload